Breath Play oder zu Deutsch, Atemkontrolle ist das Spiel, bei dem du die Atmung des/der Bottom*s erschwerst oder zeitweilig völlig unterbindest. Auch wenn viele BDSM Liebhaber auf diese Praktik stehen, muss man immer im Auge haben, dass Breath Play eine der gefährlichsten BDSM Praktiken ist, die es gibt. In den meisten Fällen wird die Atmung mit den Händen, durch Würgen oder Zuhalten von Mund und Nase kontrolliert. Das Würgen ist überaus riskant, da dadurch auch die Blutzufuhr zum Gehirn unterbrochen werden kann. Ebenso verhält es sich mit Hängen oder Drosseln. Weitere Möglichkeiten sind, die Verwendung einer Maske, einer Plastiktüte, eines feuchten Lappens.

Beim Breath Play steigt der Kohlendioxidgehalt im Blut, was zu Schwindel- und Beklemmungsgefühl führt und der Adrenalinspiegel steigt. Bitte seid vorsichtig und glaubt nicht alles, was euch in Filmen gezeigt wird.