Der Peniskäfig - Keuschheit fü den MannCategoriesBDSM Allgemein BDSM Shop

Der Peniskäfig

Der Peniskäfig - Keuschheit für den Mann

Ein Peniskäfig, auch Keuschheitskäfig oder Cockcage genannt, ist das Pendant zum Keuschheitsgürtel für die Frau. Er besteht aus einem Ring, der hinter dem Hodensack angelegt wird und einer Hülle, bzw. einem Gitternetzwerk aus Metall oder Kunststoff, welches über den Penis geschoben und mit der Hülle verbunden wird. In den meisten Fällen wird diese Verbindung mit einem Schloss gesichert.

Im Gegensatz zum Keuschheitsgürtel für die Frau, welcher schon im 15. Jahrhundert erwähnt wurde, hat der Peniskäfig keinerlei geschichtlichen Hintergrund. Er wurde einzig als Sexspielzeug entwickelt und wird im Bereich BDSM zur Demütigung und Unterwerfung des Mannes eingesetzt. Der Träger eines Peniskäfiges ist nicht mehr in der Lage seinen Penis zu berühren oder eine Erektion zu bekommen.

Ausführungen & Material

Peniskäfige gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Materialien, die du nach deinen eigen Vorstellungen auswählen kannst. Metall ist robuster und etwas schwerer als Kunststoff, kann aber bei bestimmten Gelegenheiten, zum Beispiel beim Einchecken am Flughafen etwas peinlich werden. Kunststoff ist leichter, komfortabler zu tragen und für den Langzeiteinsatz besser geeignet. Fast alle Peniskäfige sind an der Spitze mit einem Loch versehen, welches dem Träger das Urinieren ermöglicht. Von einer den Penis völlig umhüllenden bis zum Gitter, durch das man den Penis zwar sehen aber dennoch nicht berühren kann, ist alles auf dem Markt. Dazu kommen noch Sonderformen mit Analplug oder Dilator.

Anstelle des kleinen Vorhängeschlosses kann auch eine Einmalsicherung aus Kunststoff verwendet werden. Diese Kunststoffschlösser sind nummeriert, sodass der/die Dom/ina erkennen kann wenn der Verschluss unerlaubt gewechselt wurde.

Peniskäfige mit Elektrostimulation

Eine zusätzliche Möglichkeit ihn zu quälen. Peniskäfige für Erletrostimulation sind Bi-Polar und verfügen über Anschlüsse für Reizstromgeräte. 

Sie sorgen nicht nur für Keuschheit, sondern sie verwöhnen ihn während der Wartezeit auf die Freiheit auch mit elektrischen Impulsen – von zart bis hart …

Das Anlegen des Peniskäfiges

Das Anlegen eines Peniskäfiges ist im Grunde recht einfach, aber es wird geraten immer ausreichend Gleitmittel zu verwenden. Man kann einen Keuschheitskäfig durchaus über längere Zeit tragen, sollte ihn jedoch mindestens einmal pro Woche aus Gründen der Hygiene ablegen und reinigen.

Spanking 10CategoriesBDSM Allgemein BDSM Shop

Spanking Toys & Zubehör

Spanking

Definition und Übersicht von Spanking Toys

Spanking Definition

Der Begriff Spanking kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt “verhauen” oder “den Hintern versohlen”. Dies geschieht mit der flachen Hand oder einem anderen, geeigneten Gegenstand. Zur Auswahl, der natürlich nur durch die eigene Fantasie Grenzen gesetzt wird, stehen z.B. Flogger, Peitschen, Paddel, Gerten und Rohrstöcke. Aber auch Haarbürsten, Teppichklopfer und Kochlöffel erfüllen ihren Zweck. Spanking ist eine SM-Praktik und wurde auch durch 50-Shades-of-Grey mehr in die Öffentlichkeit gebracht. Geschlagen wird im allgemeinen auf den Hintern, die Oberschenkel und den Rücken. Spanking beihaltet alles von einem leichten Klaps, bis hin zu harten Auspeitschungen.

Grundsätzliches zum Thema Spanking

Beim Spanking sind einige wichtige Regeln zu beachten. Das wichtigste, “erst reden, dann schlagen”!!! Setzt euch zusammen und besüprecht, wie ihr euch eine Spanking-Session vorstellt, welche Utensilien ihr verwenden wollt, wo und wie hart geschlagen wird. Wenn ihr euch nicht lange und 100%ig kennt, vereinbart ein Safeword. SSC (safe sane & consenual) ist besonders beim Spanking unverzichtbar. Gerade Einsteiger solten es vorsichtig angehen lassen. Verwendet Toys mit denen ihr umgehen könnt und beginnt mit leichten Schlägen. Ein unbedachter Schlag mit dem Rohrstock kann auch mal schnell die Haut aufplatzen lassen.

Der Schmerz

Das Schmerzempfinden ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und variiert zum Teil stark. Deshalb ist es wichtig die Sache langsam anzugehen. Ihr könnt zum Beispiel ausprobieren, wann im nicht erregten Zustand der Schmerz beginnt und wann es zuviel wird um so Grenzen zu markieren.

Ein Flogger

Spanking - Der Flogger

Wo bizzelt es am meisten?

Beim Spanking sollte man darauf achten, möglichst nur auf gut gepolstere Stellen wie z.B. den Po zu schlagen. Triffst du auf einen Knochen, wird es unangenehm schmerzhaft. Bei Klapsen auf den Hintern ist das Risiko für Verletzungen vergleichsweise klein, aber die Chance auf intensive Lust und Lustschmerz relativ groß. Auch die Auswahl des Spanking Toys ist zu beachten. Gerte und Rohrstock eignen sich gut für Po, Oberschenkel und Brust, sind aber ungeeignet für den Rücken.

Spanking Toys & Zubehör

BDSM HalsbandCategoriesBDSM Allgemein BDSM Shop

BDSM Halsband – Halsfessel – Collar

Das BDSM Halsband, auch Halsfessel oder Collar genannt, wird im Bereich BDSM von der/dem Sub getragen und zeigt in erster Linie seine Zugehörigkeit und Bereitschaft zur Unterwerfung. Halsbänder sind fast immer mit einem oder mehreren Ringen versehen, an denen sich z.B. eine Führungsleine, oder Ketten und Seile zur Verbindung mit anderen Gegenständen, BDSM Fesseln oder BDSM Möbeln, befestigen lassen.

Im Allgemeinen wird das Halsband der/dem Sub von ihrem/seinem Herrn übergeben bzw. angelegt und dieses Ritual belegt die Unterwerfung und Bereitschaft zu dienen.  Sub wird es dann (immer) tragen um ihre/seine Zugehörigkeit zu demonstrieren. Collars werden von Subs mit Stolz getragen, weil sie ihre Zugehörigkeit aber auch ihren Schutz und ihre Gefühle zeigen.

Halsbänder gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Bestimmungen: (Alle Halsbänder ansehen)

BIOglide-ProduktfamilieCategoriesBDSM Allgemein BDSM Shop

Mit BIOglide nachhaltig lieben

JOYDIVISION investiert in neues Klimaschutz-Projekt

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen immer bewusster konsumieren wollen. Die JOYDIVISION international AG hat das schon vor vielen Jahren erkannt und baut ihr Engagement zum Umweltschutz stetig aus. Aktuell investiert das Unternehmen in ein neues Klimaschutz-Projekt.

JOYDIVISION hat gezeigt, dass bewusste Konsumkultur auch in der schönsten Nebensache der Welt gelebt werden kann. Der Marken-Hersteller setzt daher bewusst seit jeher auf die klimabewusste Herstellung in Deutschland. Nicht vermeidbare CO2-Emissionen für Herstellung und Transport werden durch ein neues Klimaschutzprojekt in Äthiopien ausgeglichen.

b-Vibe anal TrainingssetCategoriesBDSM Allgemein BDSM Shop

b-vibe Anal Training & Education Set

b-vibes umfangreiche Kollektion von Produkten für den analen Gebrauch wird gekrönt, von dem siebenteiligen Anal Training & Education Set. Das Set besteht sowohl aus einigen b-vibe Plugs als auch anderen wichtigen Accessoires.

Wie bei allen b-vibe Produkten, steht auch bei diesem Set das Nutzererlebnis im Vordergrund. Dieses Set wurde entwickelt um während der ganzen Reise des Analtrainings genutzt zu werden. Jeder Plug bietet ein eigenes Erlebnis und darüberhinaus beinhaltet das Set noch einige nützliche Accessoires. Dazu zählen ein wiederverwendbares Klistier für die Hygiene, ein Gleitgel Shooter für die komfortable Applikation des wasserbasierten Gleitgels, eine antibakterielle Aufbewahrungstasche mit Reißverschluss und der neue, mehr als 60 Seiten starke „Guide to Anal Play“.